Riva Yachts

Established in 1842


Die Riva Werft wurde 1842 am Lago Iseo in Sarnico in Italien gegründet. Ein verheerender Sturm, der eine Vielzahl von Booten lokaler Fischer schwer beschädigte, veranlasste den jungen, gerade zugezogenen Bootsbauer Pietro Riva dazu, den Fischern Hilfe zu leisten und vollbrachte beim Wiederaufbau der Boote wahre Wunder. Dies war der Beginn der Riva Legende und die seines Begründers. Die ersten Boote, die sich durch Stil und Persönlichkeit auszeichneten, wurden entwickelt und die Marke gewann schnell an Popularität. Zwischen 1920 und 1930 konzentrierte sich Serafino Riva, Pietros Enkel, auf den Motorsport und produzierte Rennboote, die bei nationalen und internationalen Wettbewerben Preise gewannen.

1949 übernahm Carlo Riva, der älteste Sohn von Serafino, der seit seiner Kindheit von seiner grenzenlosen Leidenschaft für Boote und das Familienunternehmen getrieben wurde, die Werft. Er begann, Boote in Anlehnung an die amerikanische Marke Chris Craft im typischen „open“-Stil zu bauen. Riva wurde zum Synonym für Eleganz, Status und Perfektion und die Boote zum Objekt der Begierde für Aristokraten und Prominente.

Im September 1969 verkaufte Carlo Riva die Werft und behielt seine Funktion als Generaldirektor bei, von der er 1971 zurücktrat, um seinen Schwager Gino Gervasoni einzusetzen. Im Jahr 2000 übernahm der italienische Yachtbauer Ferretti Group die Riva Werft und führt diese in Anlehnung an Pietro Riva´s Vision weiter.

Die klassischen Riva-Boote von damals bestehen aus einem eleganten Holz-Bootskörper mit fugenloser, tiefroter Mahagonibeplankung. Viel Chrom, Panoramascheibe, ein klassisches Armaturenbrett mit weißem Steuerrad, weiße Ledersessel und eine gepolsterte Liegefläche sind klassische Designmerkmale.
Heutzutage bietet Riva weiterhin hochwertige Sportboote sowie Luxusyachten in verschiedenen Größen an, deren Rümpfe aus Fiberglas produziert werden.

Ibiyachts ist exklusiver Riva Vertriebspartner für Ibiza & Formentera! Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu den verschiedenen Modellen sowie zum Thema Brokerage.